• Die Basketballsaison ist vorüber....

    Der MTSV Schwabing bedankt sich für das Interesse und wünscht eine erholsame off-season! Diese Rubrik wird zu Saisonbeginn wieder verfügbar sein. Eventuelle Termine für Play-offs entnehmen Sie bitte den Ankündigungen im Newsbereich.
  • Impressionen

    Der Player wird mit Javascript gestartet - bitte aktivieren.

Damen 1 bleibt auf der Siegerstraße

Seit nun elf Partien in Folge bleibt die Damen 1 des MTSV Schwabing unbezwungen. Nach dem Sieg beim Tabellenvorletzten aus Ingolstadt in der vergangenen Woche, konnten auch die erfahrenen Augsburger in der heimischen Morawitzkyhalle geschlagen werden. 

Die „Hausherren“ legten schon zu Beginn des Spiels los wie die Feuerwehr. 11:3 stand es schon nach vier Minuten gegen die Fuggerstädter. Die Grundlage für einen späteren Sieg war zwar gelegt, jedoch ergaben sich die Gäste noch lange nicht. Die starke Spielgestalterin der Gäste Krisztina Mattis (21 Punkte) verwandelte drei ihrer insgesamt vier Dreipunktwürfe im ersten Viertel; Nr. 4 folgte im zweiten Abschnitt. So blieb die Partie bis zur Halbzeit zunächst völlig offen (37:33). 

Sichtlich unzufrieden mit der Spielweise seiner Mannschaft bis dahin, bat der Trainer der Schwabinger seine Mannschaft in der Halbzeit in die Kabine zur Besprechung der Vorgehensweise in der zweiten Hälfte. Mit Erfolg! Im Laufe des dritten Viertels erhöhten die Nordmünchner den Druck in der Verteidigung und das Tempo ihrer Schnellangriffe. Schnell konnte man sich absetzen und sich zum Ende des dritten Viertels eine komfortable Führung herausspielen (59:42).

Der intensiv geführten Partie und der etwas größeren Rotation der Schwabinger geschuldet, kam Augsburg immer weniger mit dem hohen Tempo des Spiels mit. Somit wurde auch das letzte Viertel von der Heimmannschaft dominiert und Augsburg die höchste Saisonniederlage zugefügt (79:54).

Insbesondere die überragende Jenny Croft (38 Punkte) wusste einmal mehr zu überzeugen. Obwohl sie die einzige Spielerin mit zweistelliger Punkteausbeute blieb, ist vor allem die mannschaftliche Geschlossenheit auf beiden Seiten und auch abseits des Feldes als ausschlaggebender Grund für die anhaltende Erfolgsserie zu nennen. 

Am kommenden Wochenende steht ein weiteres Heimspiel auf dem Programm. Im Derby gegen den FC Bayern München würden die „Munich Sparks“ gerne ihre Serie weiter ausbauen. Über die Unterstützung der Mannschaft im vorletzten Heimspiel der Saison würden sich die jungen Schwabingerinnen sehr freuen. Tipp-Off: Samstag, 03.03.2018 um 17:30 Uhr in der Morawitzkyhalle. 



Tabelle | Statistik

 zurück